Sie befinden sich in > Geschichte > Festungen

Festungen

Festungen
 
Die Herzogen Frankopani haben auf dem Gebiet des früheren Fürstentums Vinodols neun Festungen erbaut, deren Vertreter die Teilnehmer des Gesetzbuches Vinodols aus dem Jahre 1288 waren. Auf dem Gebiet des heutigen Vinodol befinden sich drei von neun Festungen - Bribir, Grizane und Drivenik, und noch eine aus antiken Zeiten - Badanj. Badanj wurde auf den Fundamenten antiker Burgen erbaut und herrschte über das Tal, welches sich vom Herzen Vinodols bis zum Meer erstreckt. Die Festung von Drivenik ist die am Besten erhaltenste und somit attraktivste Festung Vinodols, welche zusammen mit der Kirche des Hl. Dujma und der Kirche des hl. Stjepan auf dem Berg neben dem See des Tribalj situiert ist. Auf karstigen Felsen, die hier “grize” genannt werden, wurde die Festung von Grizane erbaut und erhielt dadurch ihren Namen. Heute erinnern an die gefeierte Vergangenheit von Grizane nur noch die Überreste der Gemäuer der Festung von Grizane. Von der damaligen Festung von Bribir blieb nur der viereckige Turm aus dem Jahre 1302 und ein Teil der städtischen Festungsmauer erhalten, weil die Einwohner Bribirs auf dem Platz der damaligen Festung im 19. Jahrhundert eine Schule und ein Gemeindegebäude errichteten.
Festungen
Festungen
Festungen
Festungen
Festungen

Diese Webseite verwendet Cookies, um eine bessere Benutzererfahrung anzubieten. Für weitere Nutzung dieser Webseite klicken Sie bitte auf "Ich stimme zu". Cookies-Einstellungen können in Ihrem Webbrowser konfiguriert werden und für mehrere Informationen, klicken Sie hier. Ich stimme zu